Suchmaschinenoptimierung – Die optimale Struktur für Ihre Webseite

Das Thema Suchmaschinenoptimierung ist heute wichtiger denn je. Alle unsere Kunden möchten, dass ihre eigene Webseite auf der ersten Seite von Google steht. Aber da Google mehr als 200 Faktoren bei der Bewertung einer Webseite miteinbezieht, ist es oft gar nicht so einfach zu verstehen, wie man eine Webseite überhaupt strukturieren soll. Bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) unterscheidet man zwischen der OffPage- und der On-Page-Optimierung. Wir geben Ihnen einen Überblick darüber, wie die Struktur funktionieren kann.

  1. OffPage-Optimierung
  2. OnPage-Optimierung
  3. Infografik zur optimalen SEO-Struktur
  4. Fazit

1       OffPage-Optimierung

Bei der OffPage-Optimierung handelt es sich um Einflussfaktoren, die sich nicht direkt auf Ihrer Webseite befinden. Über diese Faktoren haben Sie leider nur eine sehr geringe Kontrolle. Dazu zählen beispielsweise Social Signals. Das sind Links, welche von Ihren Social-Media-Seiten zu Ihrer Webseite führen. Aber ebenso gehören die Backlinks dazu. Dabei handelt es sich um Links, welche von anderen Webseiten auf Ihre Webseite zeigen. Durch die Nutzung von Social Signals und Backlinks können Sie also über die OffPage-Optimierung Ihre Chancen auf die besten Positionen in den Suchmaschinen erhöhen.




2       OnPage-Optimierung

Darüber sollten Sie eine viel größere Kontrolle haben, als über die Off-Page-Optimierung. Bei der OnPage-Optimierung handelt es sich nämlich um Faktoren, die sich direkt auf die Inhalte und die Struktur Ihrer Webseite beziehen. Welche Inhalte verwenden Sie? Wie suchmaschinenfreundlich sind die URLs Ihrer Webseite? Sind Ihre Title-Tags für SEO optimiert? Verwenden Sie komprimierte Bilder mit alt-Tags? Wie gut sind Ihre Keywords? Usw. Diese Faktoren können Sie selbst beeinflussen, indem Sie bereits bei der Erstellung Ihrer Inhalte darauf achten. Ebenso sollten Sie bedenken, Ihre Inhalte immer wieder zu verbessern, damit das SEO weiterhin zufriedenstellend ist. Wenn Sie Ihre Seiten einmal suchmaschinenoptimiert haben, heißt das nicht, dass diese Seiten für immer gut sind.

3       Infografik zur optimalen SEO-Struktur

How to Structure a Perfect SEO Optimized Page
Courtesy of: Quick Sprout

4       Fazit

Sie können das SEO Ihrer Webseite mithilfe von Maßnahmen der OffPage-Optimierung und der OnPage-Optimierung verbessern. Dadurch beeinflussen Sie das Ranking der Suchergebnisse von Google. Auch wenn Sie im Bereich der OffPage-Optimierung wenig tun können, so gibt Ihnen die OnPage-Optimierung viele Möglichkeiten Ihre Webseite zu optimieren. Wenn Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

Weitere Beiträge finden Sie in unserem Blog. Videos finden Sie in unserem YouTube-Channel.

Über Nicolas Fabjan
Nicolas Fabjan ist Geschäftsführer von Nordsteg OnlineMarketing und hilft Ihnen gezielt neue Kunden zu finden. Langjährige Verkaufserfahrung und die Ausbildung zum Inbound Marketing Fachmann sind die perfekte Kombination um Ihre Umsätze zu steigern und die Verkaufsprozesse in Ihrem Unternehmen zu optimieren. Nicolas Fabjan auf LinkedIn