Was kostet eine neue Webseite?

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 54 Sekunden

Das ist ein ganz schwieriges Thema. Das geht wirklich von, wenn du sie selber machst, von null Euro bis zu Millionenbeträgen.


Ich will gar nicht wissen, was die Amazon Webseite ungefähr gekostet hat. Wie gesagt, ein schwieriges Thema, aber es lässt sich sehr schnell in einfache Bereiche einteilen.

 

 

Grundsätzlich, wenn du zu einer Web-Design Agentur gehst, musst du vorher immer für dich kurz prüfen: Wie groß ist mein Unternehmen bereits? Was erwarte ich mir von einer Agentur? Reicht mir die typische One-Man-Show, da habe ich einen wahrscheinlich ambitionierten Web-Designer, der sehr eng mit mir zusammenarbeitet. Der das wahrscheinlich auch sehr günstig anbietet, weil er meistens seine eigenen Arbeitsstunden nicht zu 100 Prozent kalkulieren muss. Da er es auch als Hobby macht, weil ihm das Spaß macht.

Es funktioniert meistens gut, hat aber eine Schwachstelle: Die Ausfallsicherheit. Das heißt, wenn dein Unternehmen schon groß genug ist, dass du sagst, eigentlich hätte ich gerne, dass meine Webseite möglichst schnell und professionell erstellt wird, und ich auch für die nächsten Jahre danach eine sicheren Ansprechpartner haben möchte, dann ist meistens die One-Man-Show nicht die beste Wahl. Weil wenn der längere Zeit krank ist, oder wenn der möglicherweise seinen Job wechselt, kann auch ganz leicht sein, dass deine Webseite nicht mehr betreut wird. Das haben wir schon so oft gesehen.

 

Webseiten kalkulieren

Auf den anderen Seite, wenn du zu einer größeren Web-Design Agentur gehst, dann hast du immer zwei Möglichkeiten, wie die Webseiten kalkuliert werden. Das eine ist einmal ein Pauschalangebot. Da stellt dir die Web-Design Agentur ein Angebot, und sagt, dass wird das ganze Ding kosten und den Preis werden wir einhalten. Die Alternative dazu ist, dass die die Web-Design Agentur sagt, schau her, wir können deinen Aufwand ungefähr abschätzen, unser Stundensatz liegt in dem Bereich und dann hast du ein Gefühl dafür, was es wahrscheinlich kosten wird.

Beide Modelle haben ihre Berechtigung, allerdings, was wir aus unserer eigenen Erfahrungen wissen, ist: Das Pauschalangebots-Modell ist nie fair. Was jedes Mal passiert ist, entweder arbeitet die Agentur zu viel, oder sie arbeitet zu wenig. Beide Seiten sind am Ende meistens unglücklich damit. Viel fairer ist es, das Angebot nach Arbeitsstunden abzurechnen. Das kann man dann meistens auch fortlaufend machen.

Das heißt, du musst keine große Anzahlung, wie bei einem Pauschalangebot, machen, sondern die Agentur verrechnet dir immer nur die Arbeitszeit vom letzten Monat. Das heißt, du zahlst auch immer für den Fortschritt, den deine Webseite durchmacht. Sodass, wenn es unterwegs ein Problem gibt, du auch in der Lage bis die Agentur zu wechseln. Weil dann die nächste Agentur einfach weiterarbeiten könnte.

Was bei größeren Agenturen auch immer ist, du hast dort nicht nur einen Web-Designer: Du hast mehrere. Das heißt, wenn ein Web Designer zwischendurch ausfällt, dann brauchst du einen zweiten, dritten und vierten Web Designer, der für den einspringen kann. Das spricht sehr für größere Agenturen.

Wir selbst arbeiten sehr eng mit der Logmedia zusammen.

Wir sind fast 20 Mitarbeiter. Da können wir für Ausfallsicherheit sorgen und da hast du auch die Sicherheit, dass deine Webseite in der schnellstmöglichen Zeit produziert wird. Weil wir auch nach Stunden abrechnen, und ganz genau belegen, was in der Stunde passiert ist. So hast du auch die Sicherheit, dass du für deine Webseite auf gar keinen Fall zu viel bezahlen musst.

Wenn du Fragen dazu hast, melde dich einfach bei uns. Wir erklären dir gerne, wie unser Modell funktioniert und was wir für dich tun können.

Viel Spaß mit deiner Website.

Nicolas Fabjan

Nicolas Fabjan ist Geschäftsführer von Nordsteg OnlineMarketing und hilft Ihnen gezielt neue Kunden zu finden. Langjährige Verkaufserfahrung und die Ausbildung zum Inbound Marketing Fachmann sind die perfekte Kombination um Ihre Umsätze zu steigern und die Verkaufsprozesse in Ihrem Unternehmen zu optimieren.

Nicolas Fabjan auf LinkedIn

2019-07-09T11:11:08+02:00 By |Categories: Webdesign|

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.