Warum Social Media immer mehr an Bedeutung gewinnt

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 49 Sekunden

Als ich 2009 begann Vorträge zum Thema „Marketing auf Facebook“ zu halten wurde ich noch oft mit der Frage, ob das nicht ein temporäres Phänomen sei, konfrontiert. Mittlerweile hat sich das Bild dramatisch verändert.

Facebook hat über 1 Milliarde Nutzer und auch in Österreich gibt es 2,9 Millionen Facebooker. Durch die Entwicklung der letzten Jahre sind auch viele klein- und mittelgroße Unternehmen (KMU) auf den Social Media Zug aufgesprungen.
Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Social Media ist günstig (meist kostet es nur Zeit)
  • man kann einfach und schnell neue Interessenten erreichen
  • es ist möglich Zielgruppen exakt anzusprechen

 

Wie groß der Einfluss der Sozialen Netzwerke mittlerweile ist belegen diese Zahlen:

Nutzer:

  • Facebook – 1 Milliarde
  • Youtube – 800 Millionen
  • Google+ – 343 Millionen
  • Twitter – 200 Millionen
  • Linkedin – 200 Millionen
  • Flickr – 75 Millionen
  • Pinterest – 40 Millionen

 

Im Netzwerk monatlich verbrachte Zeit:

  • Facebook – 405 Minuten
  • Pinterest – 89 Minuten
  • Twitter – 21 Minuten
  • Linkedin – 17 Minuten
  • Google+ – 3 Minuten

Anhand dieser Zahlen kann man erkennen, warum wir uns auf das Marketing auf Facebook spezialisiert haben.

Fakten zu Facebook:

  • 56 % der Nutzer besuchen das Netzwerk täglich
  • 40 % der Nutzer fühlen sich durch Nachrichten nicht gestört
  • 12 % der Nutzer besuchen das Netzwerk mehrmals täglich

Quelle: mediabistro.com

2019-04-25T12:10:40+02:00 By |Categories: Social Media|Tags: |

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.