Warum eine Daumenfreundliche Webseite immer wichtiger ist!

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute, 52 Sekunden

Deine Webseite sollte auf den Daumen optimiert sein.

Wenn du gerade dabei bist, oder planst, dir eine neue Website zu erstellen, dann solltest du jetzt aufpassen.  

 
Heutzutage ist es besonders wichtig, dass deine Webseite „Daumenfreundlich“ ist. Eine Webseite muss für den Daumen optimiert sein. Denn 2015 hat der Mobile Traffic den Desktop Traffic überholt. Und etwas, dass wir jetzt immer stärker sehen, bei allen unseren Kunden, ist: Nicht nur die Zugriffe über Mobiltelefone haben den Desktop lange überholt.

Wir sehen auch in den Online Shops, dass die Verkäufe über das Mobiltelefon schon langsam zum Desktop aufschließen. Wir gehen davon aus, dass, in den nächsten eineinhalb Jahren, auch bei den Verkäufen in den Onlineshops der Desktop überholt wird.

Der „Mobile First“ Gedanke.

 

Und deshalb ist es so wichtig, dass du bei der Erstellung deiner Webseite immer den „Mobile First“ Gedanken hast. Wenn nämlich deine Webseite auf einem Mobiltelefon nicht sinnvoll funktioniert, funktioniert sie für deine Benutzer sehr wahrscheinlich gar nicht.

Die einzige Ausnahmeist, wenn du ein reiner „B2B“ – Betrieb bist und deine Zugriffe, das kannst du in Google Analytics tracken, wirklich nur während den Geschäftszeiten passieren. Dann hast du vielleicht noch eine Website, die auch heutzutage besser am Desktop funktionieren sollte.

Alle anderen brauchen eine Webseite, die Mobil gut funktioniert. Und denke auch im B2B – Bereich, also wenn du Geschäfte mit Unternehmen machst, immer daran: Am Ende sind das trotzdem Menschen, die dann bei dir kaufen.

 

 

Es geht auch um den ersten Eindruck.

Und bei denen ist es auch möglich, dass die mit dem Mobiltelefon auf deine Webseite kommen. Und ganz besonders wichtig ist noch, dass du darauf achtest, dass wirklich der erste Eindruck am Mobiltelefon schon passt.

Denn wenn jemand, der dich noch nicht gekannt hat, das erste Mal auf deine Webseite kommt, ist das der erste Eindruck, den er erhält. Und wenn der nicht passt, dann hast du keine Chance für den zweiten Eindruck. Deswegen geh zu deinem Webdesigner und sage: „Ich will unbedingt Mobile First!“ Der Webesigner wird es verstehen.

 

Viel Erfolg mit deiner neuen Webseite!

 

Nicolas Fabjan

Nicolas Fabjan ist Geschäftsführer von Nordsteg OnlineMarketing und hilft Ihnen gezielt neue Kunden zu finden. Langjährige Verkaufserfahrung und die Ausbildung zum Inbound Marketing Fachmann sind die perfekte Kombination um Ihre Umsätze zu steigern und die Verkaufsprozesse in Ihrem Unternehmen zu optimieren.

Nicolas Fabjan auf LinkedIn

2019-07-25T14:28:40+02:00 By |Categories: Webdesign|

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.